header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 16

20.-22. Oktober 2017 - Dr. Angelika B. Hirsch (→Info)

Burkardushaus
97070 Würzburg

„Ohne Sterben ist es nicht gut“ - Der Tod im Märchen
Märchen erzählen auf leichte, spielerische Art von großen Krisen - und deren Bewältigung. Vor dem guten Ende setzen sie ihre Helden praktisch immer dem Tod oder todesähnlichen Situationen aus. Gelungenes Leben ist nicht ohne Tod zu haben, sagen die Märchen! Was jedoch gelungenes Leben und guter Umgang mit dem Tod ist, wird durchaus verschieden interpretiert.
Wir werden uns in diesem Seminar mit drei Märchen intensiv und kreativ auseinandersetzen. Dabei wird der Fokus immer ein doppelter sein: 1. Das Märchen als Inspirationsquelle für mich - Was kann ich für meinen eigenen Umgang mit dem Tod an Hilfen im Märchen finden? 2. Das Märchen als Angebot an andere - Wie kann ich aktuell von Sterben und Tod Betroffenen das Märchen als Ressource erschließen? In Kooperation mit der Domschule Würzburg, Akademie des Bistums.

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung: ca. 130 €
Kursgebühr: 90 €
bei Buchung und Bezahlung bis zum 19.7.17 80,00 €

zurück zur Übersicht...