header_start_900px_neu

 

Veranstaltungsnummer 21

28. März 2020 - Angelika Schmucker

Mannheimer Märchenhaus
68239 Mannheim

Von Fröschen und Kröten

„….und in dem Augenblick waren sie verwandelt, sie in eine Kröte, er in einen Frosch“ (Die Nixe im Teich, KHM 181) Frösche und Kröten sind sowohl an Land, als auch im Wasser beheimatet und sie machen verschiedene Stadien, Metamorphosen in ihrer Entwicklung durch, bis sie ihre endgültige Gestalt haben. Spiegelt sich davon etwas in unseren Märchen und Mythen? Warum begegnen wir ihnen in den Märchen immer wieder? Wir finden die Frösche und Kröten sowohl in unseren europäischen, als auch zB in den asiatischen und indianischen Märchen und Mythen und sie werden dort in den unterschiedlichsten Weisen dargestellt: als hässlich und widerlich, als in Frösche und Kröten verwunschene junge Männer und Jungfrauen, als Schädiger, aber auch als Bringer von Glück und Erfolg. An Hand einiger Märchenbeispiele aus aller Welt wollen wir uns diesen Tieren in seiner Bild- und Symbolsprache widmen.

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursgebühr: 60 €



zurück zur Übersicht...