header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 25

19.-21. März 2021 - Linde Knoch (→Info) und Susanne Gruber

Westerland
25980 Sylt

Wie würde ein Märchen sich selbst erzählen, wenn es eine Stimme hätte? - Wie kann die/der Erzählende dem Märchen gerecht werden?

(max. 6 TN) Beim Erzählen bemächtigen wir uns eines Märchens. Was würde es sagen, wenn es eine Stimme hätte? Erzählende geben dem Märchen ihre Stimme. Also müssen wir uns im Voraus so einschwingen, dass das Märchen zwischen Erzähler und Zuhörer stimmig werden kann. Linde Knoch und Susanne Gruber bieten Übungen an, um den Ansprüchen des Märchens und der Erzählenden gerecht zu werden: Lockerungsübungen mit Stimme - Sprechen - Sprache, fachliches Wissen (und wenn gewünscht auch Unterlagen) zu Märchengeschichte und dem speziell gewählten Märchen, Erzählübungen mit besonderem Blick auf das Erleben und die Sichtweise der Übenden. Ein kurzes Märchen wird bei Anmeldung zur Erarbeitung zugeschickt; ein selbst gewähltes und schon erarbeitetes, nicht allzu langes Zaubermärchen bitte mitbringen, auch als Kopie für alle Teilnehmenden. Arbeitsraum bei L. Knoch. Günstige Privatquartiere können vermittelt werden. Weitere Auskünfte bei Linde Knoch 04651/29453.

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung auf privater Basis
Kursgebühr: 190 €
bei Buchung und Bezahlung bis zum 18.12.20: 180 €

zurück zur Übersicht...